Marktrat 2019

Eine starke Zukunftsmannschaft für Donaustauf

Der Wille, Donaustauf und Sulzbach erfolgreich in die Zukunft zu führen, Teamfähigkeit und große Leistungsbereitschaft, in den nächsten Jahren viel  Zeit für den Ort Donaustauf und seine Bürger einbringen.


Wolfgang Weigert

Verwaltungsfachwirt, 2. Bürgermeister Marktgemeinderat, Gruppenführer bei der Freiwilligen Feuerwehr Donaustauf, CSU Ortsvorsitzender, Mitglied in vielen örtlichen Vereinen

Wolfgang Weigert, geboren 1981 in Regensburg, ist in Donaustauf aufgewachsen. Nach der Mittleren Reife an der Realschule Neutraubling erlernte er 1997 den Beruf des Verwaltungsangestellten beim Bezirk Oberpfalz. Nach Tätigkeit in verschiedenen Bereichen des Bezirks bildete sich Weigert zum Verwaltungsfachwirt weiter. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung im Jahr 2008 arbeitete er als Sachbearbeiter im Bereich Hilfe zur Pflege, seit 2012 ist er als Verhandler von Entgelten für Pflegeheime und Behinderteneinrichtungen tätig.1998 trat Weigert in die CSU ein und ist seit 2009 Ortsvorsitzender. Im Jahr 2002 kandidierte erfolgreich für ein Mandat im Marktgemeinderat Donaustauf, aus dessen Mitte er 2008 erstmals als 2. Bürgermeister gewählt wurde. Im Jahr 2014 wurde Weigert in den Kreisrat gewählt, wo er in der CSU-Fraktion die Position des Fraktionsgeschäftsführers ausfüllt.Neben der Politik ist Wolfgang Weigert in verschiedenen Donaustaufer Vereinen aktiv. Mit Herzblut ist er in der Feuerwehr Donaustauf und der Ausdauersportabteilung des SVD aktiv. In vielen Donaustaufer und Sulzbacher Vereinen ist er Mitglied.

Weigert setzt sich besonders für eine nachhaltige Weiterentwicklung von Donaustauf und Sulzbach ein. Für Ihn ist wichtig, dass der städtebauliche Charakter nicht dem Gewinnstreben von Bauträgern geopfert wird und eine Bauplanung mit Augenmaß betrieben wird. „Unser Anspruch muss sein, dass wir nicht verwalten, sondern gestalten„, so Weigert.


Martin Sendlbeck

Betriebswirt (VWA), Fachberater für Informationstechnologie Marktgemeinderat, stellvertretender CSU Ortsvorsitzender, Mitglied und aktiv in vielen örtlichen Vereinen

Martin Sendlbeck geboren 1982 in Regensburg. Beruflich Wirtschaftsinformatiker (VWA), Berater für Informationstechnologie bei einem Softwarehaus für Kommunen. Seit 2002 im Marktgemeindrat tätig, Fraktionsvorsitzender, seit 2003 stellvertretender Ortsvorsitzender Mitglied Finanzausschuss und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaftsversammlung.

Mitglied bei vielen örtlichen Vereinen und beim VWA Alumni Bezirksverband Ostbayern

Schwerpunkte:

  • Finanzen
  • Infrastruktur
  • Förderung des Vereinslebens

Kontakt:

Martin Sendlbeck, Alboinstraße 14, 93093 Donaustauf
01577 6055778, info@martinsendlbeck.de


Bernd Strathmeyer

Bauingenieur, Beratender Ingenieur Marktgemeinderat, Mitglied in vielen Vereinen

Bernd Strathmeyer wurde 1961 in Regensburg geboren und wuchs in Donaustauf auf.

Nach Abschluss des Fachabiturs und anschließendem Wehrdienst studierte er an der FH Regensburg Bauingenieurwesen, wobei er studienbegleitend bei verschiedenen Baufirmen arbeitete. Nach Abschluss des Studiums als Diplomingenieur nahm er zunächst eine Stelle als Bauleiter in Amberg an. Relativ schnell zog es ihn jedoch wieder nach Regensburg zurück, wo er seit 1988 in einem Ingenieurbüro tätig ist. Bereits 1995 wurde er Gesellschafter in diesem Büro, welches er auch seit 2016 als Geschäftsführer mitbetreut.

Politisch geprägt wurde Bernd Strathmeyer durch die Zeit der Anti-Strauß-Ära und des Widerstandes gegen die WAA Wackersdorf.

Trotzdem oder gerade deswegen entschloss er sich 2006 schließlich der CSU Ortsgruppe Donaustauf beizutreten, um seine politische Ansichten, die sich nicht an der Parteimeinung orientieren, zu äußern. 2008 ließ sich Bernd Strathmeyer auf Nachfrage auf der Liste der CSU für die Gemeinderatswahl aufstellen und rückte 2011 in den Gemeinderat nach.

Bernd Strathmeyer ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit Seiner Familie und dem Hund.

Jenö Mihalyi

Diplom-Ingenieur (FH), Geschäftsleitung Marktgemeinderat seit 2008, ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht, Vorsitzender Heimat- und Fremdenverkehrsverein, Ortsheimatpfleger, aktives Mitglied Bergwacht

Jenö Mihalyi, verheiratet, zwei Kinder, fünf Enkel, wurde 1947 in Noszlop (Ungarn), geboren.
Seit 1956 ist er in Bayern beheimatet.

Nach Besuch der Realschule in Plattling 1966 studierte er an der Fachschule in Regensburg Maschinenbau.

Nach seinem Abschluss als Dipl. Ing. (FH) 1970 arbeitete er bei der
Deggendorfer Werft bis 1973 in Deggendorf und anschließend im Zweigwerk Regensburg, zuerst als Betriebsleiter und danach als Abteilungsleiter im Apparatebau und Tankanlagenbau.

1983 übernahm er mit seinen Partnern das Werk der Deggendorfer Werft und führte es als Geschäftsführer auf den Gebieten Stahlhochbau, Stahlbrückenbau und Anlagenbau fort.
Zum Ende 2013 begab er sich in den Ruhestand.

1996 trat er der CSU bei. Neben der Politik, Marktrat in Donaustauf, ist er in mehreren Vereinen tätig. Als aktiver Bergwachtmann ist er seit über 50 Jahren beim Bayerischen Roten Kreuz engagiert, ist Vorsitzender des Heimat- und Tourismusvereins Donaustauf e.V. und seit 2013 ehrenamtlicher Ortsheimatpfleger.


Johann Melzl

Selbstständiger ehrenamtlicher Fußballtrainer beim SV Donaustauf

Melzl Johann, verheiratet, 2 Töchter, wurde 1957 in Donaustauf (Reiflding) geboren und ist am Fuße der Walhalla aufgewachsen. Nach dem Realschulabschluss lernte er bei Firma Guido in Neutraubling Maschinenbauer. Bis ins Jahr 2010 arbeitete er als Angestellter bei Czewo in Neutraubling. 2011 machte er sich in den Branchen Fotovoltaik und Immobilien selbstständig.

2015 trat Johann Melzl in die CSU ein. Seit März 2015 ist er Kassier des Ortsverbandes Donaustauf/Sulzbach. Seit Juli 2015 vertritt er die Interessen Donaustaufs und Sulzbach als Marktgemeinderat. Die Schwerpunkte seiner politischen Arbeit liegen in der Bauentwicklung seines Ortes (z.B. bezahlbare Wohnungen oder Betreuungsangebote für Senioren) und Förderung des Sports (z. B. Turnhallenerweiterung). Am Herzen würde ihm noch eine positivere Außendarstellung der Gemeinde liegen.

Neben der Politik war und ist Johann Melzl in der Fußballabteilung des SV Donaustauf integriert. Er war über 10 Jahre Spieler und Trainer der 1. Mannschaft. Des Weiteren unterstützt er die Freiwillige Feuerwehr, den OGV und den Sportverein Donaustauf als Mitglied.

Melzl Johann, Keplerstr.8, 93093 Donaustauf


Hans Sauerer

Landwirtschaftsdirektor 1. Vorsitzender und aktives Mitglied bei den „Freunden der Blasmusik Donaustauf“, Beirat im Heimat- und Fremdenverkehrsverein, Mitglied in vielen Vereinen

Hans Sauerer, verheiratet, 2 erwachsenen Söhne, geb. 1955 und in Donaustauf aufgewachsen, erlernte nach dem Abitur den Beruf des Landwirts. „Nach dem Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Weihenstephan (Praktikum in Schweden und Kanada) und anschließendem Referendariat an den Landwirtschaftsämtern Schrobenhausen, Kaufbeuren und der Regierung von Niederbayern fungierte er u.a. in der Zeit von 1986 bis 2005 als Berater und Lehrkraft am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Regensburg. Im Jahr 2006 wechselte er ans AELF Abensberg und leitet derzeit als stv. Behördenleiter den Bereich Landwirtschaft.“

2011 trat Hans Sauerer in die CSU ein. Er ist seit 2014 Mitglied des Marktgemeinderates Donaustauf. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen  in der nachhaltigen und soliden Weiterentwicklung von Donaustauf und Sulzbach.

Im Marktgemeinderat ist er zudem ordentliches Mitglied des Bau- und Umweltausschusses und des Rechnungsprüfungsausschusses.

Durch seine Mitgliedschaft in mehreren Donaustaufer Vereinen unterstützt er das Vereinsleben. In seiner Freizeit spielt er in der Blaskapelle Donaustauf das 1. Tenorhorn und ist 1. Vorsitzender der „Freunde der Blasmusik Donaustauf“. Zu seinen Hobbies zählt neben der Musik das Mountainbiken, das er ganzjährig betreibt.

Hans Sauerer, Ludwigstraße 2, 93093 Donaustauf


Thomas Niedermeier

Maschinenbautechniker